Schachfreunde 1946 Bruehl


Direkt zum Seiteninhalt

2003

Unser Verein > Historie

2003

19.März

Bei der diesjährigen Generalversammlung der Schachfreunde Brühl wurde der bewährte Vorstand unter dem 1. Vorsitzenden Matthias Kramer wiedergewählt. Die Aufgabe des Turnierleiters wird nun von Hubert Bieneck übernommen, Mannschaftsführer ist bereits seit Saisonbeginn Klaus Drobel.

5. Mai

Zum letzten Mannschaftskampf der Saison in der Kreisklasse A musste die Brühler Mannschaft am vergangenen Sonntag gegen Reilingen antreten. Die junge Reilinger Mannschaft hatte noch Ambitionen auf den dritten Tabellenplatz und einen damit verbundenen möglichen Aufstieg. Brühl wollte möglichst hoch gewinnen, um Lasker Mannheim II auf Abstand zu halten und den 2. Tabellenplatz zu verteidigen. Dementsprechend hart und lange wurde gekämpft.


Zwar konnte Brühl recht schnell durch Punkte von Lothar Witzke, Stefan Metzger und Andreas Braun in Führung gehen, jedoch gingen auch zwei Partien verloren. Erst Matthias Kramer mit einem ganzen und Klaus Drobel mit einem halben Punkt brachten die Entscheidung zu Gunsten der Brühler. Einen weiteren wichtigen Brettpunkt zum 5,5 : 2,5 Sieg gewann nach fast 6-stündiger Partie Gerhard Witzke. Da Lasker seinen Mannschaftskampf mit 6,5 : 5,5 gewonnen hatte, war der Vorsprung der Brühler Schach-freunde auf nur noch einen Brettpunkt zusammen geschmolzen, hatte jedoch gehalten. Damit darf Brühl den Wiederaufstieg in die Bezirksklasse feiern.

Homepage | Aktuelles | Unser Verein | Schule | Bilder | Aufgaben | Links | Archiv | Impressum | Datenschutz | Sitemap

Aktualisiert am 01 Mrz 2019

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü