Aktuelles - Schachfreunde 1946 Bruehl

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Aktuelles

 
 
 
 

Aktuelles

Presse - Mitteilungen

Termin

Ort

2. Dezember

Blitz-turnier

9. Dezember

Schnell-schach

16. Dezember

Weihnachts-blitz

 
 

08. März 2022

Am 11. März geht es weiter!

24. November 2021

Leider ist der Spielbetrieb schon wieder beendet.
Wann es weitergeht erfahrt ihr hier.


15. September 2021

Ferienfreizeit bei den Schachfreunden Brühl

Traditionell am letzten Ferientag stand für die Brühler Kinder Schach auf dem Programm der Ferienfreizeit. Schon zu Beginn machten die interessierten Jugendlichen gleich zweimal einen guten Eindruck. Alle kamen mit einem aktuellen Corona-Test und alle kannten auch bereits die Schachregeln. So stand dem Spielen nichts mehr im Wege und die Kids legten munter los, sowohl untereinander als auch mit Partien gegen die Betreuer. Natürlich nutzten diese die Gelegenheit um den einen oder anderen Tipp zu geben oder auch um zwischen den Partien ein paar Schachaufgaben zu stellen. Schnell verging der Vormittag und die Schachfiguren wurden kurz zur Seite gestellt um sich mit leckeren Würstchen zu stärken. Nach der Pause wurden die Kinder nach geschätzter Spielstärke in Gruppen eingeteilt und spielten dann innerhalb ihrer jeweiligen Gruppe nach dem Modus 'Jeder gegen Jeden' ein kleines Turnier. Wie es sich für ein Turnier gehört, gab es zum Abschluss eine kleine Siegerehrung und Urkunden mit der erreichten Platzierung. Fast auf die Minute pünktlich ging der Tag mit den Schachfreunden zu Ende.              



11.Juni 2021

Ab heute, 20.00 Uhr, wieder Spielabend

























          








3. November

Schach im Oktober

Endspurt in den Vereinsturnieren – Martin Englmeier trumpft auf

Die monatlichen Turniere im Blitz- und Schnellschach waren wieder einmal nur dünn besucht. Beide mal hatte Norbert Blum die Nase vorn und siegte beim Blitzturnier vor Klaus Rühl und Klaus Drobel, beim Schnellschach vor Hans Dvorak und Hans Patrick Haffner. Da die Spieler für die Jahreswertung ihre schlechtesten drei Ergebnisse streichen dürfen, ist beim Blitzschach die Entscheidung bereits zugunsten von Norbert Blum gefallen.
Im Schnellschach kann er jedoch noch von Hans Patrick Haffner abgefangen werden, allerdings müsste dieser die letzten beiden Turniere gewinnen.

Spannung ist in der Dorfmeisterschaft, der Königsdisziplin mit Partien mit langer Bedenkzeit. Martin Englmeier konnte seinen Siegeszug fortsetzen und ist der einzige verlustpunktfreie Spieler. Allerdings muss er noch gegen seine beiden Verfolger Norbert Blum und Klaus Drobel antreten.


12. September

Ferienfreizeit - Schach kann ja so spannend sein!


Viel Spaß hatten sowohl Kinder als auch Betreuer beim diesjährigen Ferienfreizeitprogramm der Schachfreunde Brühl. Nach der Begrüßung durch den ersten Vorsitzenden Matthias Kramer und einer kurzen Bestandsaufnahme der schachlichen Vorkenntnisse wurden die Kinder in verschiedene Gruppen eingeteilt. Diejenigen, welche bereits die Spielregeln beherrschten, konnten gleich ihre Fähigkeiten untereinander messen. In zwei Altersklassen spielten sie ihre Besten aus und diese wurden natürlich mit kleinen Sachpreisen (Exemplare einer Schachzeitschrift für Kinder) honoriert. Den Anfängern wurden die Regeln erklärt und anhand kleiner Denksportaufgaben die Kenntnisse über die Gangart der einzelnen Figuren vertieft. Ehrgeizig waren die Kids allemal und ließen es sich nicht nehmen, ganze Schachpartien zu spielen. Für ganz Unentwegte gab es auch noch einen kurzen Einblick, wie man Schach trainieren kann. Mit der Frage 'Was ist hier der beste Zug?' wurden typische Stellungen zum Selbstlösen präsentiert und anschließend besprochen.
Abgerundet wurde die ganze Veranstaltung mit leckeren Würstchen und Brötchen. Nach insgesamt fünf Stunden und so manchem „rauchenden Kopf“ war das Programm zu Ende mit der Erkenntnis, dass vielleicht doch noch die eine oder andere Frage offengeblieben ist.
Die Schachfreunde Brühl bieten freitags ab 18.30 Uhr im Rahmen des Jugendtrainings die Möglichkeit, alle Fragen rund um Schach loszuwerden und vor allem die Gelegenheit, einfach nur Schach zu spielen oder auch etwas zu trainieren.           



17. August

Sommerpause beim Jugendtraining

Aufgrund der Ferienzeit fällt ab dem 19. August das Jugendtraining der Schachfreunde Brühl aus. Am 9. September findet zunächst die Ferienfreizeit mit den Brühler Kindern statt, ab 20.00 Uhr findet der normale Spielbetrieb statt.

Interne Turniere


Das Blitzturnier des Monats August gewannen Norbert Blum vor Klaus Rühl und Matthias Kramer. In der Jahreswertung führt Norbert vor Klaus Rühl und den punktgleichen Patrik Haffner und Matthias Kramer.
Beim Schnellschachturnier des Monats gewann ebenfalls Norbert Blum, diesmal vor Klaus Drobel und Wolfgang Preis. In der Jahreswertung führt hier ebenfalls Norbert, diesmal vor Klaus Drobel und Hans Dvorak.


28.Juni

Schachfreunde verpassen Aufstieg beim Mannschaftskampf gegen Lindenhof 3

Beim Heimspiel gegen die 3. Mannschaft des Schachclubs Lindenhof hatten sich die Brühler Schachfreunde viel vorgenommen. Mit einem Sieg hätte man den 2. Tabellenplatz verteidigen und aufsteigen können. Leider kam es anders und die in starker Aufstellung angetretenen Lindenhöfer konnten mit einem 4 : 2 Sieg und zwei gewonnenen Punkten die Heimfahrt antreten. Für die Brühler konnte nur Klaus Drobel seine Partie gewinnen, Klaus Freck und Gerhard Witzke spielten remis.
Damit fielen die Schachfreunde auf den
4. Tabellenplatz zurück und können in der nächsten Saison einen neuen Anlauf auf die Meisterschaft und den Aufstieg nehmen.

Interne Turniere


Das Blitzturnier des Monats Juni gewannen punktgleich Norbert Blum vor Klaus Rühl und Hans Patrick Haffner. In der Jahreswertung führt Norbert vor Klaus Rühl und Hans Dvorak.
Beim Schnellschachturnier des Monats teilten sich Norbert Blum und Hans Dvorak den ersten Platz, dritter wurde Klaus Drobel. In der Jahreswertung führt hier ebenfalls Norbert, diesmal vor Hans Dvorak und Klaus Drobel.

Dorfmeisterschaft 2022

Die Brühler Dorfmeisterschaft wird derzeit noch die 2. Runde gespielt. In dieser Runde gewannen Hans Dvorak und Klaus Drobel.


26. Mai

Dorfmeisterschaft 2022

Die Brühler Dorfmeisterschaft begann bereits im April. In der ersten Runde gewannen Martin Englmeier und Klaus Drobel ihre Partien. Norbert Blum und Armin Bauer traten gegeneinander an und spielten remis. Das erste Spiel der 2.Runde konnte Hans Dvorak für sich entscheiden.


Interne Turniere


Das Blitzturnier des Monats Mai gewannen punktgleich Norbert Blum und der Gastspieler Hans Patrick Haffner vor Mathias Kramer und weiteren 5 Teilnehmern.
Beim Schnellschachturnier des Monats erreichte Hans Patrick Haffner den ersten Platz vor Norbert Blum und Hans Dvorak, die sich den 2. Platz teilen mussten.

 
Mannschaftskämpfe gegen SSC Altlußheim und SK Großachsen 2


Den Mannschafskampf gegen den SSC Altlußheim konnten die Brühler Schachfreunde mit 3,5 zu 2,5 Punkten knapp gewinnen. Dabei waren insbesondere die unteren Bretter erfolgreich. Es gewannen Lothar Witzke, Martin Englmeier und Klaus Drobel ihre Partien. Klaus Freck konnte ein Remis zum Gesamtsieg beisteuern.
Beim Auswärtsspiel gegen die 2. Mannschaft des Schachclubs Großachsen blieben die Schachfreunde mit einem 2,5 zu 2,5 Ergebnis hinter den Erwartungen zurück und konnten lediglich ein Remis erreichen. Ihre Partien gewannen Norbert Blum und Lothar Witzke, Klaus Freck spielte Remis.
Damit konnten die Brühler mit nun sieben Mannschaftspunkten auf den 2. Tabellenplatz vorrücken.


4. April 2022

Dorfmeisterschaft 2022

Die Brühler Dorfmeisterschaft beginnt am 22.04.2022. Anmeldungen sind bis zum Turnierbeginn möglich. Die Dorfmeisterschaft ist offen für alle Mitglieder der Schachfreunde Brühl sowie alle Einwohner von Brühl, welche nicht aktiv bei einem anderen Verein des Deutschen Schachbunds gemeldet sind.
Ein Startgeld wird nicht erhoben. Gespielt wird nach dem Modus „Jeder gegen Jeden“, bei mehr als zehn Teilnehmern mit Vorgruppen und Endrunde.
Bedenkzeit: Es wird mit digitalen Schachuhren gespielt. Die Bedenkzeit beträgt pro Spieler und Partie 90 min. + 30 sec / Zug. Im Allgemeinen ist der dritte Spielabend im Kalendermonat als Spieltag für die Dorfmeisterschaft vorgesehen, Partieverlegungen sind nach Absprache jedoch möglich. Anmeldungen können an den Spielabenden oder unter Email an vorstand@schachfreunde-bruehl.de erfolgen. Die Auslosung (Farbverteilung und ggf. Vorgruppen) findet direkt vor Beginn der ersten Runde statt. Es sei an dieser Stelle ausdrücklich darauf hingewiesen, dass bei der Dorfmeisterschaft auch Hobbyspieler die Gelegenheit haben sich mit Vereinsspielern zu messen. Die Bedienung der Schachuhren ist übrigens denkbar einfach und sollte keinen Abschreckungsgrund darstellen.
Interne Turniere
Beim 1. Blitzturnier nach Wiederaufnahme des Spielbetriebs gewann Norbert Blum vor Klaus Rühl und Hans Dvorak und weiteren 3 Teilnehmern.
Das Schnellschachturnier des Monats wird am Freitag den 8. April stattfinden.

Mannschaftskampf gegen SK Mannheim


Beim Mannschafskampf am vergangenen Sonntag spielten die Schachfreunde gegen die zweite Mannschaft des SK Mannheim. Krankheitsbedingt konnten die Brühler bei dieser Begegnungen nur zu fünft an den Bretter antreten, so dass ein Punkt kampflos abgeben werden musste. Lediglich Norbert Blum gewann seine Partie, Lothar Witzke und Klaus Drobel spielten remis, so dass das Spiel mit 4 : 2 verloren ging. Dennoch konnten die Brühler aufgrund der besseren Brettpunkte  ihren dritten Tabellenplatz verteidigen.



29. März

Einladung zur Jahreshauptversammlung der Schachfreunde 1946 Brühl e.V.:

Am 29. April 2022 findet ab 20.15 Uhr im evangelischen Gemeindezentrum in der Hockenheimer Straße die Jahreshauptversammlung der Schachfreunde 1946 Brühl statt, zu der alle Mitglieder herzlich eingeladen sind.
Die Hauptversammlung soll möglichst als Präsenzveranstaltung durchgeführt werden. Dabei müssen die zu diesem Zeitpunkt für den Rhein-Neckar-Kreis gültigen Regeln der Corona Verordnung eingehalten werden.
Sollte es wegen der Corona Lage nicht möglich sein, eine Präsenzveranstaltung
durchzuführen, findet die
Hauptversammlung als Videokonferenz oder zu einem späteren Zeitpunkt statt.

Die Tagesordnung:

 1. Begrüßung
 2. Bestätigung der Tagesordnung und Totengedenken
 3. Bericht des Vorstandes und des stellv. Vorstandes
 4. Bericht des Jugendleiters
 5. Bericht des Schriftführers
 6. Bericht des Kassierers
 7. Bericht der Kassenprüfer
 8. Entlastung des Kassierers
 9. Entlastung des Vorstandes
10. Berichte des Mannschaftsführers
11. Bericht des Turnierleiters und Siegerehrungen
12. Anträge
13. Verschiedenes

Anträge sind bis spätestens Freitag, den 15.04.2022 an den Vereinsvorstand zu richten.


Matthias Kramer
1. Vorsitzender
Schachfreunde 1926 Brühl e.V.



8. März 2022

Schachfreunde nehmen Spielbetrieb wieder auf - Online Spielen kein Ersatz, aber eine Ergänzung

Nach der erneuten Corona- bedingten Pause - diesmal waren es rund vier Monate - können die Schachfreunde endlich wieder den gewohnten Spielbetrieb aufnehmen. Natürlich unter 3G-Bedingungen und den derzeit gültigen Hygienevorschriften.

In den letzten Monaten nutzten einige Mitglieder die Möglichkeit, ihrem Hobby im Internet nachzugehen. Dabei benutzte man einen Server, auf dem ständig mehrere Millionen Spieler, vom Anfänger bis zum Großmeister, rund um die Welt unterwegs sind. Damit man sich in den Weiten des Internets finden kann, wurde innerhalb dieser Plattform eine eigene Community mit Mitgliedern und Freunden der Schachfreunde Brühl eingerichtet. So 'traf' man sich die letzten Freitage zum Spielen und Chatten und hatte dabei auch ein bisschen was von Vereinsgefühl.
Das Fazit dieser Wochen: Online spielen kann die direkten Begegnungen am Brett und die persönlichen Kontakte nicht ersetzen, ist aber allemal mindestens eine Erfahrung wert. Jeder, der gerne Schach spielt, sollte es einmal ausprobieren! Bei Fragen und Problemen zu diesem Thema stehen die Schachfreunde Brühl gerne mit Rat und Tat zur Seite.
Zurück zum Präsenzspielbetrieb: Die Spielabende im März sind allesamt für freie Partien reserviert, ab April soll auch der interne Turnierbetrieb wieder starten. Somit sind die nächsten drei Freitagabende also auch eine Gelegenheit, einfach mal vorbeizuschauen und Fragen rund um Schach direkt loszuwerden.


November 2021

75 - jähriges Jubiläum der Schachfreunde
Am letzten Freitag feierten die Schachfreunde das 75- jährige Jubiläum ihrer Gründung. Aus diesem Anlass waren alle aktiven und passiven Mitglieder sowie einige Ehemalige zu einem kleinen Festessen eingeladen. Außerdem nahm mit Frau Claudia Stauffer  als Vertreterin der Gemeinde Brühl, Herr Uwe Pfenning als Vorsitzende des Badischen Schachverbandes, Herr Rainer Molfenter als Leiter des Schachbezirks Mannheim und als Vertreter des Sportkreises Mannheim Herr Kurt Herrschmann an der Veranstaltung teil. Der Vorsitzende der Schachfreunde hielt eine launige Ansprache, gewürzt mit Anekdoten aus der Gründungszeit des Vereins und dem Vereinsleben. Die offiziellen Vertreter der Verbände überbrachten Grußbotschaften und würdigten die erfolgreiche Arbeit des Vereins in den 75 Jahren seines Bestehens. Ebenso wurde auch das Schachspiel selbst gewürdigt, in seiner Vielseitigkeit vom spielerischen Zeitvertreib bis zum Wettkampfsport, dem pädagogischen Nutzen und seinem seit Jahrhunderten hohen Stellenwert in Kultur und Gesellschaft. Nach einem gemeinsamen Essen ließ man den Abend gemütlich ausklingen.



Mehr Bilder....


Schachfreunde auch beim Mannschaftskampf gegen Steuben Feudenheim erfolgreich

Bereits am Sonntag trat die Mannschaft der Schachfreunde Brühl zur zweiten Runde der Mannschaftskämpfe in der Bezirksklasse bei Steuben Feudenheim an. Wie erwartet kam es hier zu Partien mit jeweils knappem Ausgang. Zunächst konnten Lothar Witzke, Matthias Kramer und Klaus Drobel unentschieden spielen. Danach gab am ersten Brett Norbert Blums Gegner seine Partie auf, so dass die Brühler mit 2,5  : 1,5 Punkten in Führung gehen konnten. Nach einem weiteren Punktgewinn durch Vyacheslav Sklyarenko und einer Verlustpartie stand der 3,5 : 2,5  Sieg der Schachfreund fest. Mit diesem Erfolg bleiben die Brühler punktgleich mit dem SK Laudenbach an der Tabellenspitze.


15. Oktober 2021


Erfolgreicher Saisonstart der Meisterschaftsrunde - Mannschaftskampf gegen Viernheim IV

Zur ersten Runde der Mannschaftskämpfe in der Bezirksklasse empfingen die Schachfreunde die vierte Mannschaft des SC Viernheim. Der Vergleich fand natürlich gemäß den 3G und AHA Regeln der Corona Verordnung statt. Ebenfalls bedingt durch die Pandemie war die Mannschaftsgröße von acht auf sechs Spieler reduziert worden, um die Anzahl der Teilnehmer an die zur Verfügung stehenden Raumgrößen anzupassen. Für die Brühler war es der erste Mannschaftskampf seit Ausbruch der Pandemie, man war gespannt auf die Form der Spieler und auch auf die Spielstärke des Gegners.
Die Brühler Spieler begannen konzentriert und gingen schnell durch Punktgewinne von Vyacheslav Sklyarenko, Klaus Drobel, Norbert Blum und Dr. Armin Bauer in Führung, damit war der Vergleich nach drei Stunden bereits gewonnen. Aber auch an den beiden übrigen Brettern standen die Schachfreunde besser. Folgerichtig konnten auch Klaus Freck und Martin Englmeier ihre Partien gewinnen. Mit diesem großartigen 6:0 Erfolg erklommen die Schachfreunde die Tabellenspitze. Am Monatsende wird man bei Steuben Feudenheim antreten und hat Gelegenheit die gute Leistung zu bestätigen.

Interne Turniere

Beim Blitzturnier des Monats Mai zeigte sich Titelverteidiger Norbert Blum wieder in guter Form und konnte das Turnier vor Matthias Kramer und  dem Gastspieler Patrik Haffner  für sich entscheiden. In der Jahreswertung führt Norbert inzwischen uneinholbar vor Matthias Kramer und Klaus Rühl.
Das Schnellschachturnier des Monats gewannen punktgleich Norbert Blum und Matthias Kramer vor Hans Dvorak auf dem dritten Platz. In der Jahreswertung führt ebenfalls Norbert vor Armin Bauer und Hans Dvorak.


08. Oktober 2021

Schach im September
Bei den internen Turnieren war die Beteiligung unterschiedlich. Beim Blitzturnier konnte man gleich drei Gäste aus umliegenden Vereinen begrüßen. Diese trumpften mächtig auf und so gewann Patrik Haffner (SG Kurpfalz) vor Jürgen May (SV Hockenheim) und Norbert Blum. Beim Schnellschach siegte bei geringer Beteiligung Norbert Blum vor Lothar Witzke und Gerhard Witzke. Bei der Dorfmeisterschaft kam es nur zu zwei Begegnungen bei denen Armin Bauer und Norbert Blum punkten konnten.    

Wiederaufnahme des Jugendtrainings

Nach der gelungenen Ferienfreizeit soll nun auch wieder das Jugendtraining aufgenommen werden. Beginn ist heute um 18.30 Uhr, Interessenten sind herzlich willkommen.

Wie an jedem vierten Freitag im Monat ist ein freier Spielabend und somit auch für Erwachsene eine gute Gelegenheit sich über Schach und die Schachfreunde Brühl zu informieren.  




10. September 2021

Schach im August
Im August konnten die Schachfreunde erstmals seit dem März 2020 einen fast normalen Spielbetrieb, natürlich unter den 3G Regeln, mit allen internen Turnieren durchführen. Allerdings ist bedingt durch die Urlaubszeit und auch durch die Corona Pandemie die Beteiligung an den Spielabenden noch nicht wieder so wie gewohnt.

Brühler Dorfmeisterschaft

In der 2. Runde der Brühler Dorfmeisterschaft kam es nur zu wenigen Begegnungen. Es konnten Norbert Blum und Hans Dvorak ihre jeweils zweite Partie gewinnen. Beide führen jetzt gemeinsam die Tabelle an.

Interne Turniere

Das Blitzturnier des Monats August gewann Norbert Blum vor Klaus Rühl und Klaus Drobel. In der Jahreswertung führt nach wie vor Norbert mit weitem Abstand vor Matthias Kramer und Hans Dvorak.
Das Schnellschachturnier des Monats gewann ebenfalls Norbert Blum. Den zweiten bis vierten Rang mussten sich die punktgleichen Armin Bauer, Hans Dvorak und Klaus Drobel teilen. .
In der Jahreswertung führt Norbert nun mit 36 Punkten vor Armin Bauer und Hans Dvorak mit je 28 Punkten.



27. Juli 2021

Neustart bei den Schachfreunden

Schachfreunde erhalten die Klasse

Nach mehreren vergeblichen Anläufen hat der Badische Schachverband die beiden letzten noch ausstehenden Runden der unterbrochenen Spielzeit 2019/2020 am 04.07. und 25.07. 2021 terminiert und damit die nun als 2019/2021 deklarierte Saison zu einem Ende gebracht. Dabei war es allen Teams freigestellt ohne Sanktionen - allerdings auch ohne Punkte - auf ein Antreten zu verzichten. Dies führte quer durch alle Ligen zu einer Menge an Absagen. Doch die Teams, bei denen es noch um etwas ging, traten meistens auch an. Die Brühler Schachfreunde waren davon nicht betroffen und kassierten "auswärts" eine kampflose Niederlage gegen SK Mannheim II sowie einen kampflosen Sieg im Heimspiel gegen die SG Kurpfalz. Sportlich hatte man den Klassenerhalt in der Bezirksklasse hatte ja bereits im März 2020 gesichert und landete nun im unteren Mittelfeld.
Nachdem die Saison ein einigermaßen sportlich gerechtes Ende gefunden hat, hofft man nun auf eine normale Saison 2021/2022 die im Oktober beginnen soll.

Interne Turniere

Inzwischen wurde der vereinsinternen Wettkampfbetrieb unter Corona-Bedingungen wieder aufgenommen. So werden derzeit nur vollständig geimpfte, genesene oder aktuell getestete Personen zum Spielbetrieb zugelassen. Die Dorfmeisterschaft 2020 musste pandemiebedingt leider komplett ausfallen. Die Jahreswertungen der Blitz und Schnellschachturniere werden für die Jahre 2020/21 zu einer Wertung zusammengefasst.
Jeweils am ersten Freitag eines Monats steht Blitzschach auf dem Programm, der zweite Freitag ist der Disziplin Schnellschach gewidmet. Das erste Schnellturnier des Jahres konnte Norbert Blum für sich entscheiden. Auf dem zweiten Platz folgte Klaus Rühl vor den punktgleichen Matthias Kramer und Armin Bauer.
Am dritten Freitag ist die Dorfmeisterschaft 2021 terminiert. Hier wurde die erste Runde bereits gespielt. Hans Dvorak, Norbert Blum und Klaus Drobel konnten ihre Partien gewinnen. Kurioserweise konnten sich alle drei Sieger  mit den schwarzen Steinen im Endspiel mit ihren Springern gegen Läufer durchsetzen. Nun hoffen die Schachfreunde, dass die Pandemielage eine zügige Abwicklung des Turniers zulässt.



06.Juli 2021

Jahreshauptversammlung bei den Schachfreunden - Dorfmeisterschaft 2021

Am vergangenen Freitag konnten die Schachfreunde Brühl mit ein paar Monaten Verspätung ihre Jahreshauptversammlung abhalten. Die anstehenden Neuwahlen brachten keinerlei Veränderungen. Alle Amtsinhaber stellten sich wieder zur Verfügung und wurden, nach ihrer Entlastung, ohne Gegenkandidaten und Gegenstimmen für eine weitere Amtsperiode gewählt.
Weiterhin wurde die Wiederaufnahme des vereinsinternen Wettkampfbetriebs beschlossen, natürlich unter Corona-Bedingungen. So werden derzeit nur vollständig geimpfte, genesene oder aktuell getestete Personen zum Spielbetrieb zugelassen, es besteht Maskenpflicht außer beim Spielen.
Jeweils am ersten Freitag eines Monats steht Blitzschach auf dem Programm, der zweite Freitag ist der Disziplin Schnellschach gewidmet.
Da von den Aktiven auch der Wunsch nach Partien mit längerer Bedenkzeit besteht und der Dorfmeistertitel 2020 pandemiebedingt vakant bleiben musste, findet nun an den dritten Freitagen der Monate Juli bis einschließlich November ein Turnier um die Dorfmeisterschaft 2021  statt. Die Partien werden mit einer Bedenkzeit von 1h 30min + 30sec Bonus je Zug gespielt. Dabei werden die Paarungen unter den Anwesenden frei ausgelost, wobei eine Wiederholung von Duellen ebenso zu vermeiden ist wie der Gewinn von mehreren kampflosen Punkten bei einer ungeraden Anzahl von anwesenden Spielern. Am Ende wird der Spieler, der in den fünf Runden die meisten Punkte gesammelt hat, mit dem Titel Dorfmeister 2021 geehrt.
Traditionell steht die Teilnahme an der Dorfmeisterschaft nicht nur den Vereinsmitgliedern sondern auch allen Einwohnern von Brühl offen. Eine Voranmeldung ist dieses Jahr nicht erforderlich, ebenso ist ein Einstieg auch erst ab einer späteren Runde möglich.
Wer sich einmal ganz unverbindlich und ohne Spielzwang bei den Schachfreunden umsehen oder sich ganz allgemein über Schach informieren möchte, dem stehen hierzu die vierten und gegebenenfalls fünften Freitage im Monat zur Verfügung. Jeder, der Interesse am königlichen Spiel hat, ist herzlich willkommen!


11. Juni 2021

Jahreshauptversammlung

Am 02. Juli 2021 findet ab 20.15 Uhr
im evangelischen Gemeindezentrum in der Hockenheimer Straße die Jahreshauptversammlung der Schachfreunde 1946 Brühl statt, zu der alle Mitglieder herzlich eingeladen sind. Die Hauptversammlung soll möglichst als Präsenzveranstaltung durchgeführt werden. Dabei müssen die zu diesem Zeitpunkt für den Rhein-Neckar-Kreis gültigen Regeln der Corana Verordnung eingehalten werden. Sollte es wegen der Corona Lage nicht möglich sein, eine Präsenzveranstaltung durchzuführen, findet die Hauptversammlung als Videokonferenz oder gegebenenfalls als Hybridveranstaltung statt.

Die Tagesordnung:

1.  Begrüßung
2.  Bestätigung der Tagesordnung und Totengedenken
3.  Bericht des Vorstandes und des stellv. Vorstandes
4.  Bericht des Jugendleiters und Jugendarbeit
5.  Bericht des Schriftführers
6.  Bericht des Kassierers
7.  Bericht der Kassenprüfer
8.  Entlastung des Kassierers
9.  Entlastung des Vorstandes
10. Neuwahlen
11 .Bericht des Mannschaftsführers
12. Bericht des Turnierleiters und Siegerehrungen
13. Information zur Fortführung des Spielbetriebs unter Coronabedingungen
14. Anträge zur Tagesordnung
15. 75- jähriges Jubiläum der Schachfreunde in 2021
16. Verschiedenes

Anträge zur Tagesordnung sind bis zum 25.06. 2021 an den Vorstand zu richten.


Der 1. Vorsitzende
Matthias Kramer











 
 
 
 


Ältere Berichte von Norbert Blum finden Sie hier

Frühere Presse-Mitteilungen hier

 
Aktualisiert am
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü