Schachfreunde 1946 Bruehl


Direkt zum Seiteninhalt

2005

Unser Verein > Historie

2005

13.März

Bei der Jahreshauptversammlung der Schachfreunde wurde der bisherige Vorstand wiedergewählt. Lediglich das Amt des Jugendleiters wurde von Lothar Witzke an Dominik Dahms übergeben. Aufgrund der regen Teilnahme am Jugendschach muss die Jugendgruppe demnächst aufgeteilt werden, Näheres hierzu wird noch bekannt gegeben.

7. August

In der letzten Runde der Dorfmeisterschaft kam es zu keiner Überraschung. Neuer Dorfmeister wurde verdient Dieter Triebskorn, der keine einzige Partie des Turniers verloren geben musste, und nur gegen Martin Englmeier und Klaus Drobel remis spielte. Den 2. Platz teilten sich die punktgleichen Hubert Bienek und Klaus Drobel. Lothar Witzke vergab in der letzten Runde die Chance auf den 2. Platz durch eine Niederlage gegen Matthias Kramer und musste sich mit diesem den 4 Platz teilen.

29. August

Am letzten Freitag luden Schachfreunde wie in jedem Jahr die Brühler Kinder zu einem Tag an den 64 Feldern ein. Wegen des immer weiter gestiegenen Interesses und vielen Teilnehmern in den letzten Jahren wurden diesmal nur noch Jugendliche eingeladen, die bereits Grundkenntnisse im Schach hatten, was aber der Qualität der Spiele zu Gute kam. Dadurch ging zum ersten mal seit 1998 die Teilnehmerzahl zurück. Wohl wegen des sehr schönen Wetters nahmen von den 31 angemeldeten Jugendlichen nur 24 an der Veranstaltung teil. In bewährter Weise wurden diese in 2 Gruppen eingeteilt, wobei die besseren Spieler ein Schachturnier austrugen, und die weniger erfahrenen sich außer mit dem Schachspiel auch mit Ballwerfen, Dart und anderen Spielen beschäftigen konnten. Bei den Turnierspielern konnte man zwischenzeitlich auch einige recht hübsche Züge bewundern. Aber auch, wenn sich ein Spieler im Laufe der Partie große Vorteile verschaffen konnte, gelang ihm das entscheidende Schachmatt nicht immer. Daher endeten viele Partien mit einem friedlichen Remis. Schließlich kam es nicht so sehr auf das Gewinnen, sondern auf das Dabei sein und Spaß haben an.
Wie auch in den vergangenen Jahren setzten sich beim Turnier diejenigen Schülerinnen und Schüler durch, die an den regelmäßigen Übungsstunden der Schachfreunde teilnehmen. Hierbei wird aufgrund der vielen Teilnehmer nach den Sommerferien eine Umstellung auf 2 Gruppen erfolgen. Die Übungsstunde für die Jüngeren wird bereits Freitags ab 17:30 in der alten Schule stattfinden. Ab 18:30 geht es mit den Fortge-schrittenen weiter. Näheres wird noch bekannt gegeben.

Homepage | Aktuelles | Unser Verein | Schule | Bilder | Aufgaben | Links | Archiv | Impressum | Datenschutz | Sitemap

Aktualisiert am 17 Mai 2019

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü